Marvel's Avengers Profi-Tipps: Thor

Der Gott des Donners ist mächtig - aber vielleicht geht es ja noch ein bisschen mächtiger? Scott Walters von Crystal Dynamics hat Toptipps, mit denen ihr Thor auf die nächste Stufe bringt.
Von Scott Walters

Hallo da draußen, hier ist wieder Scott Walters mit ein paar Insider-Informationen zu Fähigkeiten und Kombos in Marvel's Avengers.

Heute will ich über den mächtigsten Avenger von allen reden: Thor. Und mächtig ist er wirklich - denn er ist mit dem Hammer Mjölnir bewaffnet und fähig, von der Macht der Odinkraft Gebrauch zu machen.

Lest weiter, liebe Mit-Midgardianer, denn hier präsentiere ich euch einige wichtige Fähigkeiten und Techniken von Thor und liste auch noch ein paar Asgard-mäßige Kombos auf, an denen ihr euch versuchen könnt.

Bildquelle: M3owsterChef

Nahkampffertigkeiten

  • Fliegen (leichter Angriff halten) ist eine exzellente Möglichkeit, die Deckung eines Gegners zu durchbrechen und massiven Betäubungsschaden zu verursachen.

  • Noch effektiver wird das Ganze, wenn ihr Schnellen (Leicht halten nach einem Hammerwirbel) und Blitzschild (Leicht halten nach einem Wirbel-Uru) folgen lasst. Dieses Gewitter aus Hammerhieben verursacht erhöhten Schaden und mehr Betäubung - perfekt, wenn ihr euren Gegner für einen Takedown zurechtmachen wollt.

  • Befinden sich Gegner unterhalb von euch? Mit Sternherz-Slam (in der Luft Leicht halten) stürzt ihr euch flink auf sie, betäubt alles um eure Landezone herum und legt sie euch für ein paar Folgetreffer auf.

  • Sternschnuppe (in der Luft Schwer halten) ist eine weitere mächtiger Luftaktion. Dank ihr saust Thor durch die Luft und zerschmettert alles, auf das er blickt. Vergesst aber nicht, dass hier manuelles Zielen die besten Ergebnisse liefert.

  • Thor ist der Gott des Donners und ihr solltet dessen Kraft über die aufgeladene Atmosphäre nutzen, um euch einen Vorteil im Kampf zu verschaffen. Odins Macht (Leicht > Leicht > Leicht > Schwer + Intrinsische Fähigkeit) ist ein tolles Beispiel dafür, wie ihr das tun könnt - eine Mehrfachtreffer-Kombo, die mit einem Blitz endet, der eure Gegner in die Luft wirbelt.

  • Tornado-Wurf (Schwer halten + Intrinsisch) und Sprintangriff (in der Luft Schwer halten + Intrinsisch) lässt euch außerdem eure stärksten Angriffe mit der Odinkraft versehen, was sie noch effektiver macht.

Bildquelle: OuterRimsPhoto

Hammer-Fertigkeiten

  • Thor kann Mjölnir auf Gegner schleudern, um ihre Schilde zu durchbrechen und sie festzunageln. Das macht sie nicht nur verwundbarer gegenüber Nahkampfangriffen, sondern hindert sie auch am Zurückschlagen.

  • Glaubt nicht, dass Thor schutzlos ist, nur weil er den Hammer weggeschleudert hat. Er kann ein paar mächtige Attacken folgen lassen, die Gegner ins Taumeln bringen. Galvanisieren (Leicht halten nach Hammerwurf) lässt Thor beispielsweise einem Gegner einen Kopfstoß verpassen, was dessen Block durchbricht, ihn betäubt und für ein paar weitere Prügel empfänglich macht.

  • Nachdem er geworfen wurde, kann Mjölnir auf leicht dramatische - und effektive - Arten wiederzurückgeholt werden. Ansturm-Angriff (Schwer nach einem Wurf) bringt den Hammer beispielsweise zurück und lässt sofort einen Uppercut folgen, der Gegner aus eurem Weg räumt.

  • Umsturz (Sprint + Schwer nach Hammerwurf) ist ein ausgesprochen guter Kombo-Starter. Thor ruft Mjölnir zurück und schmettert ihn auf den Boden, was Gegner in die Luft wirft und zum Ziel eines Trommelfeuers eurer Hiebe macht.

  • Hauch von Idunn (Schwer in der Luft nach Hammerwurf) ist eine weitere großartige Aktion, der Gegner für eine Kombo anrichtet. Wenn ihr auf den Boden aufschlagt, werden die Gegner zurückgestoßen, ihr Block wird gebrochen und sie stolpern - und während sie am Boden sind, können sie nicht viel gegen einen großen Block Uru-Metall unternehmen, der sich auf dem Weg in ihre Gesichter befindet.

Bildquelle: virtua_photo

Intrinsische Fähigkeit

  • Auf Knopfdruck kann sich Thor der Macht der Veteranenruhe bedienen und seinen Hammer und Körper mit mächtigen Blitzen aufladen. Die Kriegerzorn-Fähigkeit steigert den Schaden all eurer Angriffe, während Veteranenruhe aktiv ist - eine zentrale Technik, mit der sich Thor-Spieler vertraut machen sollten.

  • Einen leichten Kampf-Finisher mit aktiver Veteranenruhe zu landen, ist eine gute Möglichkeit, Standardgegnern wie Synthoiden und Riotbots das Fliegen zu lehren.

  • Die Aktivierung von Veteranenruhe, in dem Moment, bevor ein Gegner trifft, pariert diesen Angriff. Das ist grundlegend für die Ausführung mächtiger Kombos bei mächtigen Gegnern wie den Adaptoiden oder Prime Synthoiden. Der Effektreduktions-Debuff, den das Parieren bei ihnen verursacht, sorgt dafür, dass alle Treffer von Thor mit überwältigender Kraft landen - was euch erlaubt, mit dem Gegner zu jonglieren und maximalen Schaden herauszuholen.

  • Göttliches Chaos ist eine exzellente Fähigkeit für Thor-Spieler mit flinken Fingern. Wenn ihr mehrere Angriffe in Folge landet, ohne getroffen zu werden, überladet ihr die Odinkraft. Das lässt euch gratis die stärkste Version all eurer Angriffe einsetzen, so lange ihr in der Offensive seid.

Bildquelle: M3owsterChef

Thors heroische Fähigkeiten

  • Die heroische Ungezügelte Flut-Fähigkeit ist die ultimative Anwendung der Odinkraft. Sie lässt Blitze nicht nur auf alles Feindliche in der Umgebung überspringen und erhöht den Schaden eurer Angriffe. Sie macht auch alle Teammitglieder in Reichweite unverwundbar! Setzt sie ein, um das Kampfglück zu euren Gunsten zu wenden und euren Gegnern zu zeigen, was der Gott des Donners wirklich drauf hat.

  • Die heroische Götterstoß-Fähigkeit kanalisiert das Gewitter in eine mächtige Attacke, die alles im Weg mit einer massiven Menge Blitzschaden trifft. Sie kann auch verwendet werden, um Iron Man eine Schnellladung zu verpassen…

  • Götterstoß kann mit freigeschalteten Spezialisierungen weiter individualisiert werden. Sohn der alten Götter verpasst allen erbarmungswürdigen Zielen, die in Thors Wirbelwind gefangen sind, Kryoschaden, während Überladungsstoß bei Überladung für einen heftigen Schadens-Schub sorgt.

  • Die Macht der heroischen Bifrost-Fähigkeit kann euren Gegnern massiven Schaden zufügen, wobei die Eigenschaften anderer Dimensionen genutzt werden, um das Schlachtfeld zu beeinflussen.

  • Bifrost lässt sich individualisieren, um zusätzliche Effekte hinzuzufügen. Muspelheims Folter hinterlässt zum Beispiel einen Kreis brennender Asche in der Trefferzone, die jedem dortigen Gegner Schaden zufügt, während Jotunsheims Sturm eine Eisexplosion verursacht, die bei Gegnern für einen Kryo-Zustand sorgt und sie bremst. Alternativ und wenn ihr eine defensivere Spielweise bevorzugt, hinterlässt Alfheims Gunst einen Heilzone, wenn ihr landet.

  • Denkt daran, dass ihr nach dem Freischalten eure Spezialisierungen jederzeit ändern könnt. Ihr könnt also die Effekte eurer heroischen Fähigkeiten stets an die jeweilige Situation anpassen.

  • Wenn ihr Bifrost beschwört, teleportiert sich Thor vom Schlachtfeld weg. Das ist großartig, wenn ihr ein bisschen Raum zum Atmen oder ein bisschen Zeit braucht, um die Situation abzuchecken und euren nächsten Schritt zu planen.

Bildquelle: RiffianGaming

Grundlegende Kombos

Mit dem verlässlichen Mjölnir in der Hand kann Thor viele vernichtende Kombos gegen seine Feinde entfesseln. Hier sind ein paar der leichter durchführbaren:

  • Schwer > Leicht > Leicht > Schwer (Sigurd-Treffer) - eine Vier-Treffer-Kombo, die einen Richtung Gegner bringt und sie mit dem letzten Schlag wegschleudert.

  • Springen > Leicht > Schwer > Leicht > Leicht > Schwer - eine exzellente Möglichkeit, Gegner in die Luft zu bringen und mit ihnen ein bisschen zu jonglieren, bevor man sie wegschlägt.

  • Mjölnir auf Gegner werfen > Leicht > Leicht > Leicht > Leicht - verwendet diese schnelle Kombo, um Gegner festzunageln und sie zu Thors persönlichen Boxsack zu verwandeln.

Bildquelle: OuterRimsPhoto

Mittlere Kombos

Die nächsten paar Kombos sind ein bisschen schwerer durchzuführen, aber mit ihnen könnt ihr AIM wirklich effektiv in die Schranken verweisen.

  • Leicht halten (Hammerwirbel) > Leicht halten (Wirbel-Uru) > Leicht halten (Mjölnir-Zyklon) > Schwer > Schwer > Schwer/Takedown - diese Kombo an einem Riotbot auszuführen, bricht dessen Block und macht ihn bereit für einen schweren Kombo-Finisher oder sogar einen Takedown.

  • Mjölnir auf Gegner werfen > Sprint + Schwer (Krachender Donner) > Schwer > Schwer > Schwer halten (Sturmschlag) > Leicht > Leicht > Leicht > Schwer (Sigurd-Treffer) - eine tolle Kombo, um die Deckung eines Prime Synthoiden zu durchbrechen und ihm kräftig eine zu verpassen.

Bildquelle: M3owsterChef

Fortgeschrittene Kombos

Wer diese Kombos landet, ist es wert, im Besitz der Kräfte von Thor zu sein. Dieser Spruch ist ein bisschen schief, aber ihr wisst, was wir meinen.

  • Schwer halten (Sturmschlag) > Schwer > Schwer > Ausweichen + nach vorne + Leicht für Schlitterschlag, Leicht, Leicht, Verteidigen + Schwer für Vom Donner gerührt - eignet sich perfekt zum Durchbrechen von Schilden und dem Zufügen schweren Schadens. Führt die Kombo aus, nachdem ihr einen Angriff eines härteren Gegners pariert habt, um das Maximum aus ihr rauszuholen.

  • Mjölnir nach unten auf den Fuß eines Gegners werfen, um ihn am Boden festzunageln > Schwer + Verteidigen (Uru-Uppercut) > Schwer > Schwer > Zielen und Mjölnir auf den Gegner werfen, wenn er auf dem Boden auftrifft > weiter zielen und Schwer halten (Sternschnuppe) - funktioniert am besten bei Riotbots oder Elite-Standardgegnern, die ihr mit dem durch Odinkraft ausgelösten Uru-Uppercut in die Luft schleudert. Dies sorgt dafür, dass der schwere Angriff Thor mit in die Luft bringt, was ihn bereit für Sternschnuppe macht.


Hoffentlich helfen euch all diese Infos dabei, euer Spiel mit Thor auf die nächste Stufe zu bringen. Dieser Avenger ist ein unglaublich vielseitiger Held im Spiel - agil, höchst mobil und er richtet auch massiven Schaden an!

Mehr Tipps und Tricks zu Marvel's Avengers findet ihr in diesen Artikeln:

Wenn ihr keine Neuheiten und Infos rund um Marvel's Avengers verpassen wollt, dann folgt doch dem Team auf Social Media:

Teilen