Neue FINAL FANTASY VII REMAKE Bilder und Screenshots

Bilder und Kommentare die Shinra, Sephiroth, Roche, Aeriths Kampffähigkeiten und die neuinterpretierten Orte in Midgar ins Scheinwerferlicht rücken.
Von Duncan Heaney
|
0

Wir haben für euch eine ganze Reihe neuer Bilder aus FINAL FANTASY VII REMAKE!

Diese Bilder enthüllen einige zentrale Infos zum Spiel und lassen euch beispielsweise einen Blick auf die Kampffähigkeiten von Aerith werfen, ein paar der erweiterten Schauplätze des Spiels erleben und einige der Schlüsselfiguren der Story kennenlernen - einschließlich dem nagelneuen Charakter Roche!

Zuerst einmal haben wir hier aber einige wunderschöne Kunstwerke für euch, die zwei der beliebtesten Figuren zeigen: Tifa und Sephiroth.

Charaktere in Großaufnahme

Hier bekommt ihr einige der Schlüsselfiguren von FINAL FANTASY VII REMAKE zu Gesicht, einschließlich einem legendären Kämpfer, Shinras höchstem Tier und einem Charakter, der komplett neu ist!

Sephiroth

Sephiroth ist berühmt als das herausragende Mitglied von Shinras SOLDAT-Eliteeinheit. Sein furchtloser Einsatz beim Krieg gegen Wutai machte ihn zum Helden - und inspirierte viele mutige junge Menschen, sich SOLDAT anzuschließen.

Sephiroth soll während einer streng geheimen Mission gestorben sein, aber an der Geschichte könnte erheblich mehr dran sein, als die Leute zu wissen glauben…

Präsident Shinra

Der aktuelle Präsident der Shinra Electric Power Company hat aus einer kleinen Waffenfabrik ein unglaublich mächtiges Firmenkonglomerat gemacht.

Seinen Verbündeten gegenüber kann er äußerst großzügig sein, aber wenn's ums Geschäft geht, ist er absolut skrupellos. Um Profit zu machen, setzt er auf mörderische Praktiken - und wer ihm in den Weg kommt, wird eliminiert.

Heidegger

Heidegger ist der Chef der Öffentlichen Sicherheit und seit den frühen Tagen des Unternehmens die rechte Hand von Präsident Shinra. Er ist nicht weniger rücksichtslos als sein Boss und tut alles, um zu erreichen, was er will - selbst wenn er dabei seine eigenen Untergebenen opfern muss.

Der Präsident vertraut ihm bedingungslos, was dazu geführt hat, dass die Öffentliche Sicherheit heute die mächtigste Abteilung von Shinra ist.

Roche

Dieser 3C-SOLDAT ist zum Rebell geworden und bezeichnet sich selbst als Geschwindigkeitsjunkie.

Er steht auf Motorräder, hohes Tempo und jeden, der eine Herausforderung für ihn darstellt. Seine Kameraden finden ihn allerdings nervig - dauernd lässt er sein Hinterrad durchdrehen und nebelt sie mit Wolken verbrannten Gummis ein.

Aerith in battle

Die nächsten Screenshots zeigen, wie Aerith kämpft. Ein Druck auf die Quadrat-Taste löst einen ihrer magischen Fernangriffe aus.

Durch wiederholten Druck oder das Festhalten der Taste können fortlaufende Angriffe entfesselt werden. Zudem erhöht sich die Anzahl getroffener Ziele und die Angriffe decken ein größeres Gebiet ein.

Durch Druck auf die Dreieck-Taste wird Aeriths einzigartige Fähigkeit ausgelöst - Sturm.

Durch Halten der Dreieck-Taste könnt ihr den Angriff auch aufladen - bei maximaler Aufladung kommt es nach dem Treffen eines Gegners zu wiederholten Explosionen.

Aerith - einzigartige Fähigkeiten

Subspirit lässt Aerith MP von einem Gegner absorbieren. Nachdem sie sich auf magische Angriffe spezialisiert, ist diese Fähigkeit in harten Kämpfen wichtig.

Lichtschild erlaubt Aerith, eine magische Barriere zu beschwören, die Gegner und Projektile zurückhält. Außerdem nehmen alle Angreifer, die mit diesem Schild in Kontakt kommen, Schaden.

Shiva - eine richtig coole Beschwörung

Charaktere in FINAL FANTASY VII REMAKE können Beschwörungsmateria einsetzen - und dadurch unglaublich mächtige Verbündete in den Kampf schicken.

Die Eiskönigin Shiva ist so eine Beschwörung. Das frostige Wesen schenkt Gegnern einen eisigen Blick und Verbündeten ein liebevolles Lächeln. Sie schlittert über das Schlachtfeld und manipuliert die Luft, um Feinde im Nu einzufrieren.

Nach der Beschwörung kämpft Shiva automatisch, aber ihr könnt ihr auch Kommandos geben, damit sie ihre besonderen Fähigkeiten einsetzt. Himmelsschlag erzeugt einen gewaltigen Gletscher und lässt ihn auf den Gegner herabkrachen!

Für Beschwörungen gibt es eine Spezialleiste - ist sie leer, dann verschwinden sie. Aber kurz vor diesem Verschwinden legen sie noch schnell eine besonders mächtige Aktion hin.

In Shivas Fall ist das Diamantenstaub - eine Aktion, an die sich die Fans des originalen FINAL FANTASY VII vielleicht erinnern. Shiva hüllt die Gegner in Eis ein und zerschmettert sie dann in spektakulärer Weise.

Der Eisenbahnfriedhof

FINAL FANTASY VII REMAKE bedient sich vieler Schauplätze des Originalspiels und designt oder interpretiert sie neu, um ihnen zusätzliche Tiefe zu verleihen.

Auch die Story ist detaillierter, sie besitzt mehr Dialoge, Erzählsequenzen und eine breitere Darstellung des Lebens der Leute.

Der Eisenbahnfriedhof ist ein perfektes Beispiel dafür. Einst während der Errichtung von Midgar genutzt, ist das Gebiet heute ein Schrottplatz für alte und ausgemusterte Züge. Schneidende Winde lassen den rostigen Fuhrpark knarren und ächzen und sonderbare schrille Töne untermalen die Szenerie.

Vielleicht erinnert ihr euch an den Schauplatz im originalen FINAL FANTASY VII. Damals gab es dort keine Dialoge, aber in FINAL FANTASY VII REMAKE sprechen die Charaktere miteinander, während sie das Labyrinth aus Wracks erkunden.

Das neue Spiel erzählt auch neue Geschichten in diesem Gebiet, und es kommt zu mehreren Ereignissen:

Das Shinra-Gebäude

Hier dürft ihr einen Blick auf einen weiteren Schauplatz im Spiel werfen. Das Hauptquartier der Shinra Electric Power Company ist ein 70 Stockwerke hoher Wolkenkratzer im Zentrum von Midgar.

In den oberen Etagen befinden sich die Büros von Präsident Shinra und den Direktoren sowie ein Museumsbereich, wo sich alles über die Geschichte von Shinra erfahren lässt. Oder ihr macht einfach einen Abstecher zur Ausstellungshalle, wo ihr euch die neueste Technologie demonstrieren lassen könnt.

Aber natürlich ist das Erste, was ihr zu Gesicht bekommen werdet, die gewaltige Eingangshalle.

Im Gebäude könnt ihr einen Blick auf einige der Autos von Shinra werfen, die hier ausgestellt sind:

Oder seht doch einfach im Erholungsbereich vorbei, um ein wenig abzuschalten.

Hoffentlich haben euch diese neuen Eindrücke von FINAL FANTASY VII REMAKE gefallen. Das Spiel startet am 10. April 2020 - in wenigen Monaten ist es also endlich soweit!

Um mehr über das Spiel zu erfahren und als Erste alle Neuigkeiten mitzubekommen, solltet ihr FINAL FANTASY VII REMAKE auf Social Media folgen:

Teilen
0 KommentareUm einen Kommentar zu hinterlassen, logge dich ein oder schließe dich der Community an.