Marvel's Avengers Profi-Tipps: Iron Man

Scott Walters von Crystal Dynamics beschäftigt sich mit den Grundlagen von Iron Man, um euch dabei zu helfen, das meiste aus diesem hochfliegenden Superhelden herauszuholen.
Von Scott Walters

Hallo Ihr da draußen! Ich bin's, Scott Walters - Combat Designer bei Marvel's Avengers. In dieser Woche will ich euch ein paar persönliche Tipps für das Spiel mit Iron Man geben.

Der Kampfstil dieses Superhelden ist ziemlich technisch - so wie man sich das von jemand erwartet, der in einem Hightech-Anzug voller hochmoderner Waffen steckt. Habt ihr Iron Man erst mal aufgelevelt, könnt ihr zwischen drei verschiedenen Waffen wechseln, die allesamt seine schweren und Fernangriffe deutlich verändern.

Lest weiter und lernt ein paar nützliche Fähigkeiten und Kombos kennen, die euch eine Leistung im Spiel zeigen lassen, die so geschmeidig und optimiert ist wie der gepanzerte Avenger selbst.

Nahkampffertigkeiten

  • Eisenhandschuh (leichter Angriff x4) und Luftangriff (leichter Angriff x4 in der Luft) sind Iron Mans grundlegende Nahkampfkombos, die gleichzeitig hohe Mobilität bieten. Das erlaubt ihm, sehr schnell über die Gegner zu flitzen und damit anzufangen, Schaden auszuteilen.

  • Schaden mit Eisenhandschuh und Luftangriff zu verursachen, regeneriert außerdem Iron Mans intrinsische Energie schneller als normal. Mehr intrinsische Energie bedeutet, dass er seine Waffensysteme häufiger verwenden kann.

  • Schubdüsenhaken (leichter Angriff halten) kann Gegner in die Luft schleudern, was Iron Man einen schnellen Wechsel zwischen Boden- und Luftkampf erlaubt.

  • Kraftsturzflug (in der Luft Leicht halten) ist das Gegenteil von Schubdüsenhaken. Stark setzt seine Schubdüsen ein, um Richtung Boden zu fliegen und nahen Gegnern Flächenschaden zuzufügen.

Fernkampffähigkeiten / Waffen

Iron Man hat drei Fernkampfwaffen zur Verfügung - Repulsoren, Laser und Raketen. Wenn sie freigeschaltet sind, kann er nach Belieben zwischen ihnen wechseln, was euch eine Menge Möglichkeiten im Kampf eröffnet. Hier sind für jede der Waffen ein paar zentrale Fähigkeiten, die ihr nützlich finden könntet.

Repulsoren

Iron Mans legendäre Repulsoren sind seine Standard-Fernwaffen. Sie bieten ausbalancierten Schaden und Aufbau von Betäubungsschaden, was sie nützlich in einer Vielzahl von Situationen macht.

  • Repulsorschuss (gezielter Schuss) nutzt Iron Mans Repulsor-Technologie zum präzisen Zielen. Dies sorgt für höheren Schaden als Auto-Ziel-Angriffe und kann Standardgegner auch ins Taumeln bringen. Allerdings seid ihr während des Zielens verwundbar, also achtet auf eingehende Angriffe.

  • Handkanone (schwerer Angriff) wird für stilvolle Schnellfeuerattacken eingesetzt, die nahe Gegner automatisch anvisieren. Ihr könnt sie bis zu vier Mal aneinanderreihen, wobei die letzte Attacke als schwerer Finisher ordentlich Betäubungsschaden verursacht - effektiv, um Gegner wie Elite-Peacekeeper für einen Takedown empfänglich zu machen.

  • Energiestoß (zielen und Schuss aufladen) erlaubt Iron Man, jeden Schuss für mehr Durchschlagskraft und Schaden aufzuladen. Er kann auch Schilde brechen und Gegner zurückwerfen.

  • Energieimpuls (schwerer Angriff halten) visiert Gegner automatisch an und verursacht mehr Schaden als Handkanone. Die Aktion kann auch die Deckung von Gegnern durchbrechen und sie zurückstoßen - nützlich, wenn man ein bisschen Raum zum Atmen braucht.

  • Myon-Schrotflinte (Sprint + schwerer Angriff) bringt den Gegner in die Luft, wodurch er jongliert werden kann.

  • Schleuder (Ausweichen + Schwer) ist ein schneller Angriff, der zweimal trifft - nützlich, um ein bisschen Distanz zwischen Iron Man und seinem Ziel zu bringen.

  • Repulsor-Treffer (Leicht > Leicht > Leicht > Schwer) ist eine Nahkampfkombo, die einen Flächenangriff mit kurzer Reichweite am Ende einer leichten Nahkampfkombo auslöst. Eine großartige Aktion zum Kontrollieren von Gegnergruppen, weil die finale Attacke Gegner wegstößt und sie für weitere Angriffe verletzlich macht.

Laser

Iron Man nutzt seine dicken Laserstrahlen, um über mehrere Ziele hinweg Schaden zu verursachen. Sie sorgen auch für erhöhten Betäubungsschaden, was sie toll zur Vorbereitung von Takedowns macht.

  • Laserstrahl (gezielter Schuss) feuert konzentriert auf ein einzelnes Ziel. Je länger ihr den Laser auf den Gegner haltet, desto mehr Schaden verursacht er.

  • Energielanze (gezielter Schuss) verbessert den Laserstrahl. Damit durchbohrt ihr die Gegner, was euch erlaubt, sie in Reihe zu treffen. Diese Aktion durchbricht auch Deckung, was sie nützlich gegen Schilde macht.

  • Photonen-Samurai (Schwer) ist ein weit ausladender Angriff, der in schnellen Bögen durch eure Gegner schneidet. Ihr könnt ihn bis zu drei Mal aneinanderreihen, wobei der letzte Treffer als Finisher fungiert, der extra Schaden verursacht.

  • Laser-Sense (Schwer in der Luft) bringt die Gegner in die Luft, damit ihr sie für erhöhten Schaden jonglieren könnt. Ihr könnt die Aktion drei Mal aneinanderreihen und abschließen, indem ihr euren Gegner zurück auf den Boden schmettert.

  • Wirbelsturm (Schwer halten) konzentriert die Energiestrahlen auf ein Zielgebiet. Diese Aktion ist besonders klasse, wenn ihr umzingelt seid, weil sie ordentlichen physischen und Betäubungsschaden verursacht und gegnerische Schilde durchbricht.

  • Magnetron (Schwer in der Luft halten) feuert zwei Laser als Doppelstrahl nach vorne Richtung Boden. Das verursacht bei Gegnern unterhalb von euch nicht nur ordentlichen Schaden, sondern wirft sie auch zurück - so schafft ihr sie aus dem Weg, wenn ihr landen wollt.

Raketen

Iron Man ist mit Miniraketen ausgestattet, die beim Auftreffen viel Schaden verursachen. Sie verbrauchen eine Menge intrinsischer Energie, aber ihre Fähigkeit, Gegner herumzuwirbeln, ist das auf jeden Fall wert. Iron Man kann sie einsetzen, um im Flugmodus seine Gegner zu bombardieren.

  • Mikroraketen (gezielter Schuss) und Verbrannte Erde (Schwer) durchbrechen Schilde und werfen Gegner zurück. Sie sind perfekt, um Gegner wie Riotbots auszuschalten.

  • Raketenschlag (Leicht > Leicht > Leicht > Schwer) ist eine Nahkampfkombo, die mit einem mächtigen Raketenschlag endet, der Verteidigungen durchbricht und Gegner weit zurückwirft. Ihr könnt sogar mit der finalen Rakete auf einen anderen Gegner zielen - macht Sinn, wenn euch jemand ein bisschen zu nahe kommt.

  • Smart-Raketen (zielen und Feuer halten, um Gegner aufzuschalten) lässt euch mehrere Ziele markieren und zielsuchende Raketen auf sie abfeuern. Getroffene Gegner werden in die Luft geschleudert oder umgehauen - gleichermaßen nützlich wie unterhaltsam.

  • Wurfspeer (Schwer halten) feuert bis zu drei Raketen auf ein oder mehrere Ziele, jede explodiert mit Zeitverzögerung, bricht Schilde und schleudert die Ziele in die Luft. Das bringt die Gegner nicht nur aus dem Gleichgewicht, sondern verursacht auch massiven Schaden, was die Aktion besonders nützlich gegen Elite-Gegner macht.

Intrinsische Fähigkeit

  • Iron Man kann seine Anzugenergie zu einem Energieschild konzentrieren (intrinsische Energie aktivieren), was ihn eingehende Angriffe abblocken lässt.

  • Einen Block korrekt zu timen, pariert gegnerische Angriffe mit Energiestoß (intrinsische Energie aktivieren kurz bevor die gegnerische Attacke landet). Dies trifft alle Gegner um einen herum und öffnet ihre Verteidigung für Folgeangriffe. Zudem wird die Anzugenergie schnell wieder aufgeladen.

  • Parierhieb (Schwer sofort nach Energiestoß) eignet sich gut für Kämpfe auf kurze Distanz. Iron Man kontert damit schnell mit einigen der stärksten Waffen, die freigeschaltet sind.

  • Wenn ihr mehr Deckung braucht, kann Iron Man seinen Schild zur Energiebarriere erweitern. Diese kann in der Luft wie am Boden eingesetzt werden und gibt dem gepanzerten Avenger eine sichere Position zum Feuern.

Heroische Fähigkeiten

  • Die heroische Bogenüberladung-Fähigkeit eignet sich nicht nur gut, um Gegner, die Iron Man umzingeln, ins Taumeln zu bringen, sondern überlädt auch seine Anzugenergie, was für eine kurze Zeit unlimitierten Waffenangriff erlaubt. Haut die Raketen raus!

  • Bogenüberladung kann verbessert werden, um nahestehende Verbündete zu unterstützen. Bogeninfusion füllt beispielsweise ihre intrinsische Energie auf, während Bogenüberlastung den Rest des Teams sofort überlädt.

  • Bogenüberladung kann auch mit zusätzlichen Effekten modifiziert werden. Wenn ihr beispielsweise ein bisschen mehr Verteidigung haben wollt, solltet ihr euch mal Verteidigungsschild ansehen - eine Spezialisierung, die gegnerische Projektile auf die Feinde zurückwirft. Wenn ihr in einer Gruppe seid, lässt euch Bogenschock gefallene Teamkameraden wiederbeleben. Denkt daran, dass ihr, sobald sie freigeschaltet sind, jederzeit zwischen Spezialisierungen wechseln könnt - also wählt die Option, die für diese Mission am besten geeignet ist.

  • Iron Mans legendärer Unistrahl konzentriert Energie in einem dicken Strahl, der eine Menge Schaden verursacht. Denkt daran - je länger ihr die Taste haltet, desto länger feuert der Strahl… aber desto mehr heroische Energie verbraucht er auch.

  • Unistrahl ist höchst individualisierbar, und eure Verbesserungen können verschiedene Effekte hinzufügen. Reservekapazitoren sorgen beispielsweise dafür, dass er bis zu drei schneller aufladende, aber kürzere Energiestöße abfeuert, während Omegastrahl dem Ganzen Repulsoren hinzufügt, was einen massiven Energiestoß zur Folge hat, der maximalen Schaden verursacht.

  • Wenn's hart auf hart kommt, dann ruft den Hulkbuster! Der Hulkbuster besitzt sein eigenes Nahkampfsystem und hat einzigartige Fernangriffe - hier werden die härtesten Gegner klein gemacht!

  • Nicht nur Iron Man kann den Hulkbuster steuern, auch seine Teammitglieder können das! Haltet die Taste für die ultimative heroische Fähigkeit, statt sie nur zu drücken, und ihr könnt eine Bereitstellungsplattform platzieren, die jeder verwenden kann. Warum sollte sich nur Tony diesen Spaß gönnen?

  • Wie alle anderen heroischen Iron Man-Aktionen kann auch der Hulkbuster verbessert werden. Powerstrahl fügt anhaltendes Laserfeuer hinzu, Magno-Rakete feuert eine Salve, die ganze Gruppen gewöhnlicher Gegner vernichtet, und Hyperreaktor lässt euch diese gigantische Rüstung länger benutzen.

  • Spezialisierungen können dem Hulkbuster einzigartige Effekte verschaffen. Eine nützliche Option ist der Störungsimpuls, der ein EMP aussendet, das alles um euch herum lahmlegt - wirklich praktisch, wenn man mit ganzen Gruppen zu tun hat. Alternativ macht der Hulkbuster-Unistrahl genau das, wonach es klingt, und fügt der Rüstung einen mächtigen Unistrahl hinzu.

Grundlegende Kombos

Iron Man kombiniert Nah- und Fernangriffe, um mächtige Kombos zu entfesseln, die durch die AIM-Truppen fetzen. Hier sind ein paar einfache, die ihr vielleicht ausprobieren wollt:

  • Mit ausgerüsteten Repulsoren: Leicht > Leicht > Leicht > Schwer (Repulsor-Treffer) - eine schnelle Kombo, die für heroische Energie und eine satte Explosion sorgt.

  • Mit ausgerüsteten Lasern: Springen > Schwer > Schwer > Leicht > Leicht > Leicht > Leicht - eine tolle Kombo, um Gegner in die Luft zu befördern und ein bisschen mit ihnen zu spielen.

  • Mit ausgerüsteten Raketen: Schwer > Leicht > Leicht > Leicht > Leicht > Schwer - durchbrecht mit den Raketen gegnerische Schilde, dann verpasst den Feinden ein paar Kombos, bevor sie zurückgeworfen werden und eine weitere Rakete auf den Pelz gebrannt bekommen.

Mittlere Kombos

Diese Kombos erfordern ein bisschen mehr Geschick, aber sie lohnen sich wirklich.

  • Mit ausgerüsteten Repulsoren: Springen > Leicht halten (Schubdüsenhaken) > Schwer > Schwer > Leicht > Leicht > Leicht > Leicht - bringt die Gegner in die Luft und nutzt Repulsor-Schüsse, um mit ihnen zu jonglieren, gefolgt von einer leichten Kombo zur Regeneration heroischer Energie, bevor zum finalen Angriff angesetzt wird.

  • Mit ausgerüsteten Lasern: Schwer halten (Wirbelsturm) > Schwer > Schwer > Leicht > Leicht > Leicht > Schwer (Lasertreffer) - durchbricht gegnerische Schilde und verursacht ausladenden Schaden, der nahe Gegner wegstößt, nutzt eine leichte Kombo, um in der Mitte der Kombo ein bisschen heroische Energie zurückzugewinnen, und beendet das Ganze mit einen starken Flächeneffekt mittels Laser. Diese Kombo genügt normalerweise, um die meisten Gegner zu betäuben und sie für den Takedown zum Schluss bereit zu machen.

  • Mit ausgerüsteten Raketen: *Ausweichen + Schwer (Gegenfeuer) > Leicht > Leicht > Leicht > Leicht > Leicht > Leicht > Leicht halten (Sturzflug) - durchbricht Schilde, nutzt leichte Angriffe, um Kombos gegen Feinde auszuführen und bringt sie in die Luft, bevor sie mit einem Sturzangriff wieder auf den Boden geschmettert werden.

Fortgeschrittene Kombos

Diese Kombo ist eine der am schwersten auszuführenden, aber sie ist wirklich effektiv - und der Hammer zum Anschauen. Keine Sorge, wenn ihr sie nicht auf Anhieb hinbekommt: Übung macht den Meister.

  • Mit ausgerüsteten Raketen: Schwer halten und nach dem Abfeuern einer Rakete loslassen (Wurfspeer) > Leicht > Leicht > Leicht > Laser ausrüsten > Schwer > Schwer > Repulsoren ausrüsten > Schwer > Schwer > Schwer halten (Energiepuls) - eine Kombo, die alle Waffen von Iron Man nutzt. Kann auf dem Boden wie in der Luft eingesetzt werden.

Hoffentlich helfen euch diese Hinweise, euren Iron Man auf ein neues Level zu bringen. Mehr Tipps und Tricks zu den Charakteren findet ihr in diesen Artikeln:

Wenn ihr keine Neuheiten und Infos rund um Marvel's Avengers verpassen wollt, dann folgt doch dem Team auf Social Media:

Teilen