Profitipps für Marvel's Avenger: Hulk

Wollt ihr ein paar Tipps, wie man AIM-Bots am besten alle macht? Scott Walters von Crystal Dynamics hat ein paar Techniken auf Lager, die Hulk effektiver Gegner zerschmettern lassen.
Von Scott Walters

Hallo, hier ist mal wieder Scott Walters, Combat Designer bei Crystal Dynamics. Heute will ich mit euch ein paar meiner Tipps und Tricks zu einem der unglaublichsten Avengers von allen verraten: Hulk.

Wie man das erwartet, ist der Kampfstil von Hulk aggressiv und direkt, was diesen Charakter zu einer idealen Wahl für Spieler macht, die einfach nur losstürmen und mit dem Kaputthauen anfangen wollen.

Hulk ist zwar wirklich so designt, dass man mit ihm einfach loslegen kann, aber seine Fähigkeiten haben eine gewaltige Tiefe. Zu verstehen, wie seine unterschiedlichen Fähigkeiten zusammenspielen, ist ebenso unverzichtbar, wie den Einsatz seines Zorns zu maximieren.

Lest weiter, um ein paar meiner Gedanken zu seinen wertvollsten Skills zu hören, ein bisschen Unterstützung bei seinen heroischen Fähigkeiten zu bekommen und ein paar superspaßige Kombos zu erlernen, die ihr wirklich mal ausprobieren solltet.

Nahkampffertigkeiten

  • Rammbock (Sprinten + Leicht) eignet sich exzellent zum Start einer Kombo. Hulk saust dadurch los und bringt seine Gegner schon zu Beginn des Kampfs ins Taumeln.

  • Monströser Feger (Ausweichen + Leicht) bringt die jämmerlichen AIM-Roboter auf die perfekte Höhe, damit Hulk mit ihnen jonglieren kann. Das sorgt nicht nur für mehr Schaden, sondern verhindert auch, dass sie zurückschlagen.

  • Trainiert Hulks Schwunghand mit Hammerschlag (Leicht > Leicht > Leicht > Leicht > Schwer) und testet aus, wie weit er seine Gegner fliegen lassen kann.

  • Am besten bekannt ist Hulk natürlich fürs Schmettern. Nutzt diese Fähigkeit (Schwer halten), um nahe Gegner umzuhauen und gegnerische Schilde zu durchbrechen.

  • Nutzt nach dem Schmettern Nachbeben (Schwer) und Tektonische Wut (bis zu fünfmal Schwer), um unglaublich viel Schaden zu verursachen. Jeder Einschlag sorgt für gewaltige Schockwellen, die nahestehenden Gegnern Schaden zufügen.

  • Knüppeln (Leicht halten) ist ein perfektes Beispiel dafür, dass der Versuch, Hulk zu verprügeln, nicht der klügste Einfall ist. Schnappt euch einen Gegner und verwendet ihn als Nahkampfwaffe, wobei ihr mit jedem Treffer wachsenden Schaden verursacht und gegnerische Schilde durchbrecht!

  • Hulk kann auf jede Menge Verbesserungen zugreifen, dank denen er mehrere Gegner packen und sie auf kreative Weise zerschmettern kann. Legendärer Überlauf ist bei Weitem die Beste. Sie verwandelt eure Gegner in Elementarwaffen für Hulk - schnappt euch einen Feind und nutzt ihn, um Statusschaden gegen andere Feinde aufzubauen.

Fernkampffähigkeiten

  • Wer braucht Repulsor-Handschuhe oder Pistolen, wenn er einfach Stücke aus dem Boden reißen und auf die Gegner werfen kann? Kanonenkugel durchbricht gegnerische Schilde und wirft den Feind zu Boden.

  • Hulk kann diese Brocken auch zu Nahkampfwaffen machen und damit den Schaden und die Wirkung gegen seine Feinde erhöhen.

  • Verwendet Meteorit, um ein riesiges Stück Schutt herauszureißen, mit dem ihr gleich mehrere Feinde durch einen Wurf plattmachen könnt. Der verursachte Schaden ist viel höher als bei Standardfernangriffen, und auch der Betäubungsbalken wird ordentlich angefüllt.

  • Schmetterwirbel (angreifen, während man ein riesiges Wurfobjekt in der Hand hält) verwandelt diesen riesigen Brocken in eine Nahkampfwaffe, die Hulk einzigartige leichte und schwere Angriffe am Boden und in der Luft erlaubt. Nutzt diese Aktion, um Gruppen von Gegnern unter Kontrolle zu halten oder ein paar eindrucksvolle Luftkombos auszulösen.

Intrinsische Fähigkeit

  • Schaden nehmen bzw. verursachen baut Hulks Zorn auf, den er verwenden kann, um seinen Schaden und seine Verteidigungsfähigkeiten zu erhöhen. Achtet darauf, die Leiste so voll wie möglich zu halten, um den meisten Schaden zu verursachen.

  • Gegner anzugreifen, während Zorn aktiv ist, heilt Hulk. Pariert einen Angriffs durch die Aktivierung von Zorn im Moment, bevor ein Treffer bei euch landet, um den Heileffekt sofort auszulösen und eine Schockwelle zu entfesseln, die nahe Gegner taumeln lässt. Wenn man ihn aggressiv spielt, zeigt Hulk seine wahre Stärke!

Heroische Fähigkeiten

  • Knochenschüttler ist perfekt, um die Aufmerksamkeit der Gegner auf sich zu ziehen und sie dadurch heranzulocken, um sie im nächsten Augenblick wegzuschmettern. Diese Aktion ist toll, wenn das Team Aufgaben zu erledigen hat - indem Hulk zum Zentrum der Aufmerksamkeit wird, gibt er seinen Verbündeten genug Raum, damit diese feste Ziele zerstören oder Inhuman-Käfige aufbrechen können.

  • Knochenschüttler kann verbessert werden, um Boni von besiegten Gegnern zu erhalten. Knochenschüttler-Regeneration heilt Hulk beispielsweise komplett, wenn er fünf Gegner zerschmettert, während Knochenschüttler-Zorn Hulk intrinsische Energieleiste füllt. Sind die Spezialisierungen freigeschaltet, könnt ihr jederzeit zwischen ihnen wechseln - also experimentiert fleißig und findet die Verbesserung, die zu eurem Spielstil passt.

  • Würgegriff nutzt die unaufhaltbare Kraft des Hulk, um ihn durch seine Gegner schmettern zu lassen. Der Einsatz dieser heroischen Fähigkeit bei größeren Gegnern wie Adaptoid oder Monotronik-Exo löst sofort einen Takedown aus und verursacht massiven Schaden.

  • Donnerklatscher ist Hulks ultimative heroische Fähigkeit und eine großartige Möglichkeit, sich gegen die umstehenden Gegner ein bisschen Platz zu verschaffen. Ein ganzer Raum voller AIM-Soldaten kommt hier durch Hulks gewaltige Schockwellen destruktiver Macht ins Taumeln.

  • Spezialisierungen verändern die Eigenschaften von Donnerklatscher auf deutliche Weise. Wer den Unterstützer spielen will, kann mittels Ground Zero eine Gamma-Gefahrenzone erzeugen, die Gegnern Schaden zufügt, während Hulk und seine Teamkameraden geheilt werden. Aggressiver spielt es sich mit Störungslinie, die den betroffenen Bereich verengt, aber Schaden und Betäubung dramatisch erhöht.

Grundlegende Kombos

Hier sind ein paar grundlegende Kombos für Hulk. Sie lassen sich einfach ausführen und können in den normalen Kampfverlauf eingearbeitet werden.

  • Schwer > Leicht > Leicht > Leicht > Leicht - eine tolle Kombo zum Jonglieren von Standardgegnern oder solchen, gegen die man gerade pariert hat.

  • Springen > Schwer halten (Erdschmettern) > Schwer > Schwer > Schwer > Schwer > Schwer (Tektonische Wut) > Schwer (Nachbeben) - schmeißt euch in eine Gruppe von Gegnern und verursacht gewaltigen Flächenschaden.

Mittlere Kombos

Die folgenden Kombos sind ein bisschen anspruchsvoller in der Ausführung, aber sehr effektiv, wenn sie richtig eingesetzt werden.

  • Zielen zum Aufheben eines Brockens (Kanonenkugel) > Schwer > Leicht halten, um einen Gegner zu greifen (Knüppeln) > Schwer > Schwer > Schwer - diese Aktion eignet sich perfekt bei Gegnern mit Schilden, beispielsweise Riotbots. Das Greifen des Brockens bricht zunächst den Schild und verursacht ordentlich Schaden. Anschließend den Gegner zu greifen, verhindert dessen Erholung. Und schließlich kann er für einen Schmetterangriff auf Gegnergruppen oder nahe Feinde missbraucht werden.

  • Kurz vor Angriff intrinsische Energie auslösen (Parieren) > Schwer > Schwer > Springen + Leicht (Rammbock) > Leicht > Leicht > Leicht > Schwer (Hammerschlag) - bricht die Deckung jedes Gegners und verursacht gewaltigen Schaden.

Fortgeschrittene Kombos

Schlussendlich kommen hier noch ein paar komplexere Kombos. Sie setzen ein gutes Verständnis des Charakters voraus, um ausgeführt werden zu können, aber es ist wert, sie zu lernen, weil sie AIM wirklich riesige Schmerzen bereiten.

  • Kurz vor Angriff intrinsische Energie auslösen (Parieren) > Ausweichen + Leicht (Monströser Wischer) > Leicht halten, um einen Gegner zu greifen (Knüppeln) > Leicht > Leicht > Leicht halten, um zweiten Gegner zu greifen (Smackdown) > Schwer > Schwer > Schwer - diese Aktion eignet sich gut für Gruppen von Gegnern, bei denen mehrere auf einmal gepackt werden können - beispielsweise Synthoide, Keeper oder Riotbots. Verwendet eure Opfer, um durch die Verteidigung weiterer Gegner zu brechen, und kettet die Angriffe weiter aneinander - und tippt auf den Verteidigungs-Button, um Zorn auszulösen und eingehende Angriffe zu parieren, um das Unterbrechen der Kombo zu verhindern.

  • Heroische Würgegriff-Fähigkeit > Schwer halten (Schmettern) > Schwer > Schwer > Schwer (dreimal tektonische Wut), Zielen + Werfen, um ein großes Stück Schutt zu packen (Meteorit) > Springen > Schwer (Schmettern & Wirbeln) - diese Kombo lässt Hulk stilvoll schmettern. Würgegriff eignet sich perfekt, um die Deckung großer Gegner wie Adaptoiden oder Monotronik-Exos zu öffnen, zu Beginn des Kampfs einen Takedown auszulösen und die Feinde, während sie sich erholen, weiter für Angriffe empfänglich zu halten.

*Anmerkung: Manche Gegner lassen sich nicht packen und andere können ausweichen, wenn ihr sie nicht zunächst pariert oder eine Trefferreaktion bei ihnen ausgelöst habt. Nutzt Meisterschafts-Skills wie Gripzange und Verbessertes Packen, um ihre Ausweichchancen zu verringern und dafür zu sorgen, dass ihr eure Kombos an ihnen ausführen könnt.

Wie ihr seht - Hulk ist die Abrissbirne in Marvel's Avengers und fähig, unglaublich schnell einer Menge Gegner massiven Schaden zuzufügen. Er mag vielleicht nicht der glamouröseste Charakter der Truppe sein, aber wir haben hart daran gearbeitet, seinen legendären brutalen und direkten Stil auf den Bildschirm zu bringen und sicherzustellen, dass es unheimlich befriedigend ist, mit Hulk die bösen Buben zu zerschmettern.

Mehr Tipps und Tricks haben wir für euch hier auf Lager:

Und in puncto Marvel's Avengers immer auf dem Laufenden zu bleiben, könnt ihr uns einfach auf Social Media folgen:

Teilen